Westirland Zweitagesfahrt ab Dublin

WESTIRLAND ZWEITAGESFAHRT AB DUBLIN

Cead Míle Fáilte! Ein einsames Willkommen reicht uns Iren nicht - wir brauchen gleich Tausend. Sei gegrüßt auf unserer Reise durch den wilden und wunderschönen Westen der grünen Insel. Freu dich auf die faszinierende Burren Region bei Galway und natürlich die Atlantikküste mit den Cliffs of Moher sowie auf spannende Anekdoten von eurem irischen Tourguide.

BUCHEN SIE DIESE TOUR JETZT

Backpacker
149€
Economy
199€

EINFÜHRUNG

Schaue dir die berühmten Cliffs of Moher an, spaziere durch die Landschaft The Burren, besuche die Stadt Connemara und verbringe eine Nacht in der wunderschönen Stadt Galway im Westen von Irland.

Diese Tour beinhaltet die Höhepunkte des wilden Westens und der Provinz Connacht. Steinmauern, dürre Landschaften und dramatische Küsten verleihen dem Ort seine ganze Pracht. Auf unserer Reise bekommst du einen Einblick in das Leben und die Nöte der irischen Bauern, die hier einst wohnten. Eine wunderbare Kombination aus Burgen, Schlössern, Klippen, Küsten und bunten Dörfern, die dem Besucher unvergleichliche Möglichkeiten eröffnen, um das bilderbuchschöne Irland zu genießen.


Unsere Preise verstehen sich inklusive Unterkunft, Eintrittskarten und Frühstück.

*beachte bitte: unsere Zweitagesfahrten kombinieren zwei unserer eintägigen Touren miteinander, so dass du kaum termingebunden bist. Diese sind besonders empfehlenswert, wenn du wenig Zeit hast. Solltest du jedoch eine der beliebten Gruppenfahrten favorisieren, schau dich am besten bei unseren dreitägigen Fahrten um.

Bei unseren mehrtägigen Reisen hast du die Wahl zwischen zwei Arten der Unterkunft – abgestimmt auf deine Wünsche.

Backpacker: In einem Hostel wirst du in einem Gemeinschaftszimmer untergebracht. Morgens ist ein simples Frühstück inklusive. Keine Einzelzimmerbuchung.

Private Room: Diese Option beinhaltet Bed & Breakfast Unterkünfte, Apartments und preiswerte Hotels. Dich erwartet am Morgen ein vollwertiges Frühstück, welches sowohl Komponenten des traditionellen Irish Breakfast beinhaltet als auch des Kontinentalfrühstücks. Ein privates Bad gehört zu jedem Zimmer.

Für die Buchung eines Einzelzimmers berechnen wir pro Nacht und Zimmer einen Preiszuschlag.

ROUTE

Route Erster Tag: Dublin – Connemara – Galway

Mit seinen fröhlich bunten Häuschen begrüßt dich ​Cong ​als erste Station unserer Reise. Dieses Dorf ist eine kleine Berühmtheit Irlands, denn hier wurde der Film “The Quiet Man” aus dem Jahr 1952 mit Maureen O'Hara und John Wayne gedreht. Und auch sonst ist Cong dank des Ashford Castles ein beliebter Ort der High Society. Durch die beiden Seen Lough Mask und Lough Corrib im Norden sowie Süden bietet diese Gegend alles, was das Herz begehrt: Flüsse und kleine Wasserläufe, Wälder und Felder sowie die gemütliche Idylle der kleinen Pubs und Läden im Dorfkern.
Auf dem Weg von Cong nach Galway führt die Route uns durch die Wildnis ​Connemaras​. Jetzt solltest du auf keinen Fall ein Nickerchen einlegen, denn aus den Fenstern kannst du Beeindruckendes entdecken. Nachdem der Lough Corrib schon faszinierend war, erwartet dich nun eine einzigartig unverfälschte Berglandschaft. Noch heute kann man anhand des kargen und spröden Bewuchses der Berge erahnen, wie hier die Kartoffelfäule im späten 17. Jahrhundert gewütet haben muss. Die hiesigen Einheimischen führen zumeist ein von ursprünglichen irischen Traditionen geprägtes Leben und sind häufig gälischsprachig. Die Twelve Bens Bergkette entfaltet sich entlang des ​Maam Tals​ und schließlich kannst du noch die spektakuläre Aussicht auf das Meer und die Aran Inseln genießen, bevor wir ​Galway ​erreichen. Diese kulturell unglaublich vielfältige Stadt ist bekannt als “Stadt der Stämme”, da zwischen dem 13. Und 19. Jahrhundert 14 Familien sowohl das politische und kommerzielle als auch das soziale Leben der Stadt bestimmten. Heute lädt die bunte Einkaufsstraße zum Flanieren ein und führt dich hinunter in Richtung des berühmten Galway Bay. Ein Spaziergang auf der Promenade lohnt sich bei schönem Wetter besonders. Wir wünschen den Nachtschwärmern viel Spaß beim Erkunden der lokalen Pubszene - Galway ist bekannt für seine ausschweifenden Nächte mit Livemusik von traditionell bis modern.

Route Zweiter Tag: Galway - Cliffs of Moher - Dublin

Tag zwei weiß zu faszinieren - in der sogenannten ​Burren ​Region an der Küste halten wir als erstes. Hier kannst du zum einen die etwas kleineren “Baby Cliffs” bestaunen, welche auf der einen Seite der Straße zum Meer hin abfallen, zum anderen erwartet dich auf der anderen Straßenseite der Rand des riesigen Burren Areals. Auf gut 1000 Hektar wurde hier Anfang der 90er Jahre ein Nationalpark eingerichtet. Denn obwohl, man es kaum vermuten würde, findet sich mit ein wenig Glück eine erstaunliche Flora. Pflanzen aus alpinen, arktischen und mediterranen Gefilden wachsen hier nämlich koexistent. Darüber hinaus gibt es zahlreiche unterirdische Seen und Flüsse, was das Gebiet ausnehmend beliebt bei Kletterern und Wanderern macht.
Unsere Reise führt uns entlang der Westküste von Clare und des Galway Bay mit fantastischen Aussichten auf die Aran-Inseln, bevor wir in der ​Corcomroe Abbey​ Halt machen. Dies ist eines der schönsten Beispiele Irlands als Insel der Heiligen und Gelehrten.
Das Mittagessen wartet in ​Doolin auf dich. Der Ort ist bekannt für seine guten traditionellen Musiker als auch für die guten Speisen wie das “Seafood Chowder”, eine Art Fischplatte.
Nun folgt der Höhepunkt unserer Tour; die ​Cliffs of Moher ​gehören zu den beliebtesten Reisezielen Irlands und spektakulärsten Klippen Europas. Diese sind über 210 Meter hoch und sind Brutstätte einiger der faszinierendsten Vogelarten, darunter Papageientaucher, Basstölpel und viele andere.
Bevor es wieder weitergeht in Richtung Dublin, kannst du das ​Bunratty Castle ​bestaunen. In seinen Grundzügen geht das Schloss bis in die Zeit der Normannen des 13. Jahrhunderts zurück. Zehn Jahre dauerte es, bis es restauriert war und schließlich im Jahre 1960 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Genehmige dir im Durty Nelly's Pub ein Pint Guinness oder schaut euch im Souvenirladen nebenan nach irischen Mitbringseln um.
Gegen 20 Uhr kommen wir wieder in der Hauptstadt an, mit Erinnerungen im Gepäck, die ewig halten. Bis bald!

Nützliche Tipps

Die Wege an den Cliffs of Moher und am Burren sind zum Teil unbefestigt und rutschig, gerade auch nachdem es geregnet hat (das kommt hier häufiger vor...). Daher empfehlen wir auf jeden Fall, festes Schuhwerk sowie Regenkleidung mitzunehmen, wenn es zusätzlich von oben nass wird. Ansonsten bleibt nur zu sagen: vergesst die Kameras nicht!
Im Preis enthalten ist der Eintritt zur Atlantic Edge Ausstellung an den Cliffs of Moher. Die Tour findet auf Englisch statt.