Ring of Kerry Zweitagesfahrt ab Dublin

RING OF KERRY ZWEITAGESFAHRT AB DUBLIN

Bekannt als das “Königreich” unserer Insel verbirgt sich hinter dem Ring of Kerry eine der atemberaubendsten Landschaften des Landes. Entlang des Wild Atlantic Way führt uns unsere Reise dort entlang und außerdem noch an die Küste der Dingle Halbinsel. Ein wahrhaft einmaliges Erlebnis für alle, die auf der Suche nach der wilden Schönheit Irlands sind.

BUCHEN SIE DIESE TOUR JETZT

Backpacker
149€
Economy
199€

EINFÜHRUNG

Kerry ist einer der atemberaubendsten Bezirke Irlands und wird darum auch als Königreich bezeichnet. Begleite uns auf unserem zweitägigen Abenteuer und lass uns gemeinsam entlang zwei der beeindruckendsten Regionen Irlands reisen, dem Ring of Kerry und der Dingle-Halbinsel. Der Bezirk Kerry ist das Kronjuwel Irlands und überzeugt jeden, der auf der Suche nach wahrer, natürlicher Schönheit ist, mit seinen imposanten Bergketten, uralten, heidnischen Festungen und wunderschönen Blicken auf den Ozean. Killarney, eine kleine Stadt, die mit ihrem Charme überzeugt, ist unser Ziel für die Nacht. Hier findest du auch ein wildes Nachtleben.


*beachte bitte: unsere Zweitagesfahrten kombinieren zwei unserer eintägigen Touren miteinander, so dass du kaum termingebunden bist. Diese sind besonders empfehlenswert, wenn du wenig Zeit hast. Solltest du jedoch eine der beliebten Gruppenfahrten favorisieren, schau dich am besten bei unseren dreitägigen Fahrten um.

Bei unseren mehrtägigen Reisen hast du die Wahl zwischen zwei Arten der Unterkunft – abgestimmt auf deine Wünsche.

Backpacker: In einem Hostel wirst du in einem Gemeinschaftszimmer untergebracht. Morgens ist ein simples Frühstück inklusive. Keine Einzelzimmerbuchung.

Private Room: Diese Option beinhaltet Bed & Breakfast Unterkünfte, Apartments und preiswerte Hotels. Dich erwartet am Morgen ein vollwertiges Frühstück, welches sowohl Komponenten des traditionellen Irish Breakfast beinhaltet als auch des Kontinentalfrühstücks. Ein privates Bad gehört zu jedem Zimmer.

Für die Buchung eines Einzelzimmers berechnen wir pro Nacht und Zimmer einen Preiszuschlag.

ROUTE

Route Erster Tag: Dublin - Ring Kerry - Killarney

Damit du unterwegs nicht verhungerst oder verdurstest, legen wir auf halber Strecke in ​Adare einen Stopp ein. Diese wird regelmäßig zur saubersten Stadt des Landes gewählt und gilt dank der hiesigen Klosterruinen als “Heritage Town” - Stadt mit besonderem kulturellen und geschichtlichen Erbe.
Dann geht es jedoch endlich auf dem Wild Atlantic Way am ​Ring of Kerry​ weiter, der dir mit grünen Weiden und bunten Dörfchen sowie raue Steilküsten, Bergen und alten Burgruinen den Atem rauben wird.
Von ​Waterville​ aus hat man einen wunderschönen Blick über die Skellig Felsen und die Ballinskelligs Bucht. Auf diesen Felsen siehst du heute noch die Überreste einer frühchristlichen Klosteranlage. Charlie Chaplin war übrigens ein Liebhaber dieses gemütlichen Örtchens und verbrachte hier häufig seine Urlaube. Nach dem Mittagessen hier geht es wieder los.
Der nächste Augenschmaus ist der ​Killarney Nationalpark​. Hier sehen wir unter anderem Moll's Gap, den berühmten Aussichtspunkt Ladies View, die Seen von Killarney, das Muckross Landhaus und seine Gärten sowie den stetig rauschenden Torc Wasserfall am gleichnamigen Berg.
Danach tut dir ein wenig städtischer Trubel auch wieder ganz gut, so dass du in ​Killarney deine freie Zeit genießen kannst. Hier kannst du ganz gemütlich durch die vielen kleinen Lädchen schlendern und nach einzigartigen Mitbringseln stöbern, gut und reichlich zu Abend essen sowie zu späterer Stunde in das nächtliche Treiben eintauchen.

Route Zweiter Tag: Killarney - Dingle - Dublin

Wir beginnen den Tag im Killarney Nationalpark. Hier kannst du optional eine Kutschenfahrt durch den Park genießen oder dich gar selbst auf den Rücken eines Pferdes schwingen, um die Natur von oben zu erkunden.
Die ​Küste von Dingle​ ist nicht ohne Grund ein Must-See der Insel. Da wäre der gut 5 Kilometer lange Strand, genannt Inch Beach, den auch Surfer gern nutzen sowie die Skellig Felsen und steile Klippen. Mit Glück siehst du vielleicht auch den bekannten in der Bucht umhertollenden Delfin Fungi.
Am ​Slea Head​ bekommst du dann die mit am schönsten geltenden Ansichten der Insel, dazu gehört der Ausblick auf die Insel des schlafenden Riesen, so genannt wegen ihrer Form, weiße Sandstrände und schroffe Felsklippen sowie die mittlerweile etwa 4000 Jahre alten Bienenstockhütten.
Zurück in der Stadt ​Dingle​ bleibt dann noch Zeit für ein deftiges Mittagessen bei Livemusik lokaler Musiker und für einen Einkaufsbummel durch die vielen liebevoll eingerichteten Lädchen.
Danach zeigen wir dir einen eben schon erwähnten und sehr bekannten Strand. Die Rede ist vom ​Inch Beach​. Gut fünf Kilometer lang erstreckt er sich in einer Bucht der Halbinsel. Vor dir riechst du die Wellen des Atlantischen Ozeans, während die Berge rechts und links des goldenen Sands die Szene malerisch einrahmen. Das war es nun leider schon und wir machen uns auf in Richtung Hauptstadt. Wir wünschen noch eine gute Reise und hoffentlich besuchst du uns bald wieder!

Nützliche Tipps

Wer nun schon länger bei uns verweilt, dürfte mittlerweile festgestellt haben, dass unser Wetter oft sehr launenhaft ist. Somit raten wir dir, stets wasserdichte Kleidung im Gepäck sowie festes Schuhwerk an den Füßen zu tragen, da du auf Wasser sowohl von unten als auch von oben treffen könntest. Ein Regenschirm kann da - gerade an der Küste - manchmal nicht viel ausrichten. Die Tour findet auf Englisch statt.