Blarney und Cobh Tagesfahrt ab Cork

BLARNEY UND COBH TAGESFAHRT AB CORK

... oder auch Fáilte, wie die Iren sagen. Sei gespannt auf das, was Irlands Süden heute für dich bereit hält! Wir nehmen dich mit in die Vergangenheit des Blarney Castle und lauschen den tragischen Geschichten aus Cobh, von wo zwischen 1840 und 1950 etliche Iren abreisten, um in Übersee ihr Glück zu suchen.

BUCHEN SIE DIESE TOUR JETZT

EINFÜHRUNG

Du willst ein bisschen mehr von der Region um Cork herum kennenlernen? Kein Problem, wir nehmen dich mit in die zwei bekanntesten Städte dieser Gegend: Blarney und Cobh!

Bereits die Aussicht auf unserer Fahrt nach Blarney ist atemberaubend und doch ist sie erst der Anfang. In Blarney angekommen hast du Zeit satt, um dir das Blarney Castle anzuschauen und eventuell sogar den Blarney Stone zu küssen. Angeblich schenkt dieser magische Stein dir durch einen Kuss für 7 Jahre die Gabe der Redegewandtheit. Zudem hast du die Möglichkeit durch die prächtigen Gärten des Schlosses zu spazieren oder die Hexe von Blarney zu besuchen. Der Eintritt zu all diesen Attraktionen ist in deinem Tour-Ticket enthalten.

Auf das erste Abenteuer folgt sogleich das nächste. Wir erreichen die Stadt Cobh. Diese liegt auf der Great Island am Hafen von Cork. Um 1800 und 1900 herum, haben hier viele irische Auswanderer die Schiffe und Boote bestiegen, um aus Irland auszureisen. Während unserem Aufenthalt hast du genügend Zeit, um optional die Titanic Experience zu besuchen. Diese Ausstellung hat jede Menge interessante Informationen zu bieten und hat aufgrund der Tatsache, dass der Hafen von Cork der letzte war, in den die Titanic vor ihrem Untergang eingelaufen ist, wohl eine ganz besondere Wichtigkeit für diesen Ort. Auch ein Besuch der prunkvollen St. Coleman’s Kathedrale ist sehr empfehlenswert.

ROUTE

Blarney Castle

Die Reise in die Vergangenheit führt dich als erstes zum ​Blarney Castle​. Auf dem Weg dorthin erfährst du sicher schon einiges an Geschichten, die sich seit jeher um die Ruine ranken. Hier verbringst du zwei Stunden mit der Erkundung dieses uralten Schlosses. Wer mag, darf auch dem berühmten Blarney Stone einen Kuss aufdrücken, um der Legende nach die Gabe der eloquenten Rede zu erhalten. Umgeben von wunderschönen und verwunschenen Gärten habt ihr zudem Zeit, die Blarney Woolen Mills zu besuchen, das weltgrößte Geschäft irischer Traditionswaren.

Cobh

Die zweite Attraktion des Tages ist ebenfalls geschichtsträchtig, jedoch ist diese noch jünger als die des Blarney Castles. ​Cobh ​ist seit jeher eng verbunden mit der Seefahrt und so ist dies einer der haupt-Ausreiseorte Irlands zu den Zeiten der großen Hungersnöte des 19. Und 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus ist der hiesige Hafen der letzte, welchen die Titanic vor ihrem tragischen Ende anlief. Nicht zuletzt gedenkt man hier auch der Schiffbrüchigen des Untergangs der Lusitania von 1915 während des ersten Weltkriegs. Das Passagierschiff sank mitten in der Hafenbucht vor Cobh. Abgesehen vom Geschichtlichen Teil ist der Ort ein wunderschönes Beispiel des typisch irischen Flairs. Bunte Häuschen bilden fröhliche Gassen und schlängeln sich durch die Stadt.

Rückkehr

Wir hoffen, du hattest einen genauso wunderbaren Tag wie wir und auf Wiedersehen!

Nützliche Hinweise

Zunächst ist natürlich festzuhalten, dass festes Schuhwerk von Vorteil ist. Die Hauptwege beim Blarney Castle und in Cobh natürlich auch sind zwar befestigt, aber bei starken Güssen (die auch mal sehr überraschend kommen) kann es trotzdem sehr nass von unten werden. Und gerade auch die Naturwege durch die Gärten sind es wert entdeckt zu werden. Auch eine regenfeste Jacke solltest du im Rucksack verstauen, um für jedes Wetter gewappnet zu sein. Der Eintritt für das Blarney Castle ist inklusive. Die Tour findet auf Englisch statt.